Burn-out Kliniken

Burn-out

Kliniken

Burn-out-Kliniken – Die Qual der Wahl

Wer den Ent­schluss ge­fasst hat, ei­ne Burn-out-The­ra­pie in ei­ner Kli­nik durch­zu­füh­ren, steht vor dem Pro­blem, die rich­ti­ge Burn- out-Kli­nik für sich zu fin­den.

Im Nor­mal­fall kommt der Be­trof­fe­ne ja aus ei­ner vor­ge­schal­te­ten am­bu­lan­ten Be­hand­lung und hat dort auch zu­meist ei­ne Emp­feh­lung für die für ihn rich­ti­ge Burn-out-Kli­nik be­kom­men. Und dies ist auch gut so, denn in den meis­ten Fäl­len ha­ben die Be­trof­fe­nen kei­ne per­sön­li­chen Er­fah­run­gen oder In­for­ma­tio­nen aus ih­rem Um­feld zu psy­cho­lo­gi­schen Ein­rich­tun­gen die­ser Art.

Auch die Kran­ken­kas­sen leis­ten hier ei­ne Un­ter­stüt­zung in Form von Über­sichts­lis­ten der Burn-out-Kli­ni­ken, mit de­nen sie zu­sam­men­ar­bei­ten. Al­ler­dings be­kommt man hier kei­ne Emp­feh­lun­gen. Und na­tür­lich kann man auch im In­ter­net nach Kli­ni­ken su­chen. Die Fra­ge ist nur, wor­auf man ach­ten soll­te?

Kriterien für die richtige Burn-out-Klinik

Für ei­ne Burn-out-Be­hand­lung kom­men grund­sätz­lich al­le Kli­ni­ken mit Spe­zia­lis­ten für Psych­ia­trie, Psy­cho­the­ra­pie oder für psy­cho­so­ma­ti­sche Krank­hei­ten in Be­tracht. Da­bei kann es sich um All­ge­mein­kran­ken­häu­ser und Uni­ver­si­täts­kli­ni­ken mit ent­spre­chen­den Fach­ab­tei­lun­gen han­deln oder um Fach­kli­ni­ken, die aus­schließ­lich in die­sen Dis­zi­pli­nen tä­tig sind.
Ent­schei­dend ist na­tür­lich die Er­fah­rung der be­han­deln­den Ärz­te und Psy­cho­the­ra­peu­ten auf dem Ge­biet des Burn-out-Syn­droms. Die Fall­zah­len, al­so die Zahl der Pa­ti­en­ten, die da­bei schon be­han­delt wur­den, lie­fert da­für ein In­diz. Fach­kli­ni­ken kön­nen hier ab und an durch ih­re Spe­zia­li­sie­rung im Vor­teil sein.

Ein The­ma, das man mit sei­nem Arzt, der die Über­wei­sung aus­stellt, be­spre­chen soll­te, ist die Fra­ge, ob man ei­ne sta­tio­nä­re Be­hand­lung oder ei­ne Be­hand­lung in der Ta­ges­kli­nik vor­zieht. Wäh­rend die sta­tio­nä­re Be­hand­lung den Vor­teil der tat­säch­li­chen räum­li­chen Tren­nung von sei­nem häus­li­chen Um­feld mit sich bringt, er­laubt die Ta­ges­kli­nik den Be­trof­fe­nen, abends wie­der in ihr pri­va­tes Um­feld zu­rück­zu­keh­ren, was vie­le als wich­tig er­ach­ten. Im Üb­ri­gen muss man wis­sen, dass die Kran­ken­kas­sen auch bei sta­tio­nä­ren Be­hand­lun­gen nur Kli­ni­ken ak­zep­tie­ren, die nicht wei­ter als im Um­kreis von 200 km vom Wohn­ort des Ver­si­cher­ten ent­fernt lie­gen. Be­vor­zugt man ein an­de­res Haus, be­darf es be­son­de­rer Über­zeu­gungs­kraft.

In je­dem Fall soll­te man sich meh­re­re Burn-out-Kli­ni­ken, die in Fra­ge kom­men, vor­her per­sön­lich an­schau­en. Man ver­traut sich den dort ar­bei­ten­den Men­schen schließ­lich über Wo­chen an und muss sich vor Ort auch wohl füh­len. Vie­le Kli­ni­ken bie­ten hier­für ne­ben Sprech­stun­den auch „Ken­nen­lern­nach­mit­ta­ge“ an, an de­nen man die Ört­lich­kei­ten wie auch die be­han­deln­den Ärz­te in Au­gen­schein neh­men kann.

Für vie­le Pa­ti­en­ten ist die Grö­ße der Kli­nik, un­ab­hän­gig von der Grö­ße der Fach­ab­tei­lung, auch ein ent­schei­den­der Wohl­fühl­fak­tor. Groß­kli­ni­ken mit manch­mal über 1.000 Bet­ten wir­ken auf den ein oder an­de­ren nicht so ein­la­dend wie ei­ne klei­ne­re Kli­nik mit viel­leicht 150 Bet­ten.

Kliniksuche mit dem Burn-out-Klinik-Check

Mit dem Burn-out-Kli­nik-Check auf die­ser Sei­te ha­ben Sie die Mög­lich­keit, sich ganz ein­fach ei­nen Über­blick über die rund 450 Kli­ni­ken in Deutsch­land zu ver­schaf­fen.

Sie wollen mich kennenlernen -

rufen Sie an!

Tel. +49 151 50 70 45 45

Mein Bü­ro ist in Köln. Als Coach, Trai­ner und Be­ra­ter ar­bei­te ich in der gan­zen DACH-Re­gi­on.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Scroll Up