ProjektCoaching

Projekt

Coaching

Nicht das, was vie­le den­ken.

Was ist ProjektCoaching?

Pro­jekt­ar­beit bin­det bei vie­len Un­ter­neh­men ei­nen Groß­teil der Res­sour­cen und be­stimmt bei ei­ner Viel­zahl der Mit­ar­bei­ter den Ar­beits­all­tag. Der Pro­jekt­ma­na­ger ist ein ei­ge­ner Be­rufs­stand und Pro­jekt­ma­nage­ment ein ei­ge­ner Aus­bil­dungs­gang.

Da­mit stellt sich die be­rech­tig­te Fra­ge: „Was ist Pro­jekt­Coa­ching und wel­chen Mehr­wert bie­tet es? Das Pro­jekt­ma­nage­ment hat die Pla­nung und Steue­rung von Pro­jek­ten zum Ge­gen­stand und liegt in der Ver­ant­wor­tung des Pro­jekt­ma­na­gers. Beim Pro­jekt­Coa­ching wer­den ein­zel­ne Mit­glie­der oder das ge­sam­te Pro­jekt­team ge­coacht. Ein sol­ches Pro­jekt­team setzt sich in der Re­gel aus Mit­ar­bei­tern meh­re­rer Ab­tei­lun­gen und Hier­ar­chie­stu­fen zu­sam­men, die zeit­lich be­grenzt und nur für ei­ne spe­zi­el­le Auf­ga­be ziel­ori­en­tiert zu­sam­men­ar­bei­ten. Ge­gen­stand des Pro­jekt­Coa­chings sind zum ei­nen fach­li­che The­men aus dem Pro­jekt, zum an­de­ren auch The­men der Zu­sam­men­ar­beit in­ner­halb des Pro­jekt­teams und mit den ex­ter­nen Sta­ke­hol­dern.

Ein Pro­jekt­coach ist kein pro­jekt­ma­na­ger.

Mehrwert des ProjektCoachings

Ein Pro­jekt­ma­na­ger muss sich fo­kus­sie­ren, das Team füh­ren, die Sta­ke­hol­der ma­na­gen und die Ri­si­ken im Blick hal­ten. Das al­les un­ter gro­ßem Er­folgs­druck. Wenn man sich an­schaut, was die Ur­sa­chen für das Schei­tern von Ver­än­de­rungs­pro­jek­ten sind, wird schnell deut­lich, wo der Mehr­wert des Pro­jekt­Coa­chings liegt. Es sind we­ni­ger die inhaltlichen/ fach­li­chen Pro­ble­me, die hier re­le­vant sind, als die The­men rund um die So­zi­al­kom­pe­ten­zen der Be­tei­lig­ten. Ge­nau hier setzt das Pro­jekt­Coa­ching an.

Die Zah­len ma­chen deut­lich, dass Pro­jekt­ma­nage­ment eher ein „Peop­le Busi­ness“ ist. Da­her ist es nur fol­ge­rich­tig, dass der Fo­kus im Pro­jekt­Coa­ching vor­ran­ging auf den drei fol­gen­den Ar­beits­be­rei­chen liegt:

 

R

Die Verbesserung der Kommunikation im Team und mit dem Auftraggeber

R

Die Lösung von Konflikten

R

Die Förderung der Motivation aller Beteiligten.

Wich­tig für das Rol­len­ver­ständ­nis ge­gen­über dem Pro­jekt­team ist es, dass ich als Pro­jekt­Coach we­der die Funk­ti­on ei­nes Be­ra­ters noch In­te­rims­ma­na­gers über­neh­me. In­so­fern sind an mich ge­stell­te An­lie­gen wie „Zei­gen Sie im Len­kungs­aus­schuss doch mal, wie es geht“ oder „Schau­en Sie doch bit­te mal in das Pla­nungs­kon­zept und sa­gen mir, was ich än­dern soll­te“ zwar nach­voll­zieh­bar sind, aber nicht mei­nem Selbst­ver­ständ­nis als Pro­jekt­coach ent­spre­chen. Auch hier ist Pro­jekt­Coa­ching Hil­fe zur Selbst­hil­fe.

Der Um­fang des Pro­jekt­Coa­ching rich­tet sich nach der Pro­jekt­grö­ße und -pha­se. Be­währt hat sich ei­ne in­ten­si­ve Zu­sam­men­ar­beit mit dem Pro­jekt­team zu Be­ginn je­der Pro­jekt­pha­se, um ins­be­son­de­re die The­men Rol­len­klä­rung und Sta­ke­hol­der­ma­nage­ment zu be­ar­bei­ten. Da­nach be­glei­te ich die Mit­glie­der idea­ler­wei­se in Sit­zungs­in­ter­val­len von ei­nem bis zwei Ter­mi­nen pro Mo­nat, wo­bei ich auch sehr ger­ne an Pro­jekt­mee­tings teil­neh­me, um mir „live“ ei­nen Ein­druck von den Pro­zes­sen zu ver­schaf­fen.

Ich weiß, wo­von sie re­den.

Profitieren Sie von meinen Erfahrungen!

Bei mei­ner Ar­beit stüt­ze ich mich auf mein um­fang­rei­ches theo­re­ti­sches Know-how und mei­ne prak­ti­schen Er­fah­run­gen im Pro­jekt­ma­nage­ment. So ver­fü­ge ich über prak­ti­sche Ma­nage­men­ter­fah­run­gen, die ich in rund 20 Jah­ren ge­sam­melt ha­be. Da­zu zählt z.B., dass ich Dut­zen­de von Pro­dukt­ein­füh­run­gen ver­ant­wor­tet, meh­re IT-Mi­gra­tio­nen aus der An­wen­der­per­spek­ti­ve be­glei­tet, zahl­rei­che Um­struk­tu­rie­run­gen durch­ge­führt und drei Post-Mer­ger-In­te­gra­ti­ons mit­ver­ant­wor­tet ha­be. Au­ßer­dem bin ich zer­ti­fi­zier­ter Pro­ject Ma­nage­ment Pro­fes­sio­nal des Pro­ject Ma­nage­ment In­sti­tuts und ha­be ei­ne Scrum Aus­bil­dung ab­sol­viert. So kön­nen Sie von mei­nem um­fang­rei­chen prak­ti­schen und theo­re­ti­schen Wis­sen in viel­fa­cher Wei­se bei der Durch­füh­rung Ih­rer ei­ge­nen Pro­jek­te im Un­ter­neh­men pro­fi­tie­ren. Al­so zö­gern Sie bit­te nicht und ru­fen mich an. Ich freue mich auf Ih­ren An­ruf.

Sie wollen mich kennenlernen -

rufen Sie an!

Tel. +49 151 50 70 45 45

Mein Bü­ro ist in Köln. Als Busi­ness Coach ar­bei­te ich in Nord­rhein-West­fa­len im Rhein­land (Bonn, Köln, Düs­sel­dorf) so­wie im Raum Frank­furt und per Sky­pe über­all in der DACH-Re­gi­on.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Scroll Up